Ankunft in Barcelona

Gestern, am 21.09. ging es nun endlich nach Barcelona. Nach 4,5 Stunden Zugfahrt zum Düsseldorfer Flughafen und 3 Stunden Wartezeit am Flughafen, startete endlich unser Flieger (mit ner Stunde Verspätung). Wir haben auch unsere Gepäckfreigrenzen mit 3 Koffern und 63 kg gut ausgenutzt 🙂 Dabei hatte ich schon die Hälfte zu Hause gelassen…

In Barcelona bei warmen 24 Grad angekommen (gegen 20 Uhr), machten wir uns mit dem Bus auf den Weg in die Innenstadt, um unsere Schlüssel in Empfang zu nehmen. Da wir 2 km nicht mit 3 Koffern zurücklegen wollten, winkten wir uns ein Taxi heran, wobei der Fahrer uns mitten auf der Kreuzung einsteigen lies und in Seelenruhe versuchte das Gepäck in seinem Taxi unterzubekommen. Dies war für den hiesigen Verkehr aber völlig normal.

Angekommen in unserem Zuhause für die nächsten Monate, erwartete uns bereits unsere schwedische Mitbewohnerin. Nach erstem Umschauen in der Wohnung waren wir glücklich mit unserer Unterkunft (nur seltsam ist es, dass unsere Waschmaschine draußen auf dem Balkon steht ???)

Heute haben wir uns auf den Weg gemacht unsere Umgebung zu erkunden. Dabei stießen wir zwangsläufig auf die Sagrada Familia und haben uns dann auf den Weg zum Strand gemacht – herrlich !!! Nach gefühlten 15 km waren wir dann irgendwann wieder zurück in unserer Wohnung.

IMG_1932 IMG_1963 IMG_2024 palme_schatten palmen riesendildo

1 thought on “Ankunft in Barcelona”

  1. hach, klingt ja super bei euch! ich sollte mir überlegen, hinterherzuflie gen ^^
    seid ihr ja am ersten tag schon ganz schön rumgekommen. immerhin haben wir es heute auch mal wieder 24°, auch wenns bei euch sicher tagsüber wär,mer war. ich erwarte ein bild der schwedin in einen der nächsten blogeinträge 😉
    gruß aus dem entfernten deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.